Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltung

Diese allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Aufträge, Angebote und Leistungen, die von Claudia Lämmer („FOTOSIE“) durchgeführt werden.

2. Vertrag

Verträge entstehen zwischen dem Auftraggeber/Kunden und FOTOSIE durch schriftliche Annahme des schriftlichen Angebotes (via E-Mail oder postalisch). Rechtskräftig wird der Vertrag durch die schriftliche Auftragsbestätigung von FOTOSIE (via E-Mail oder postalisch).

3. Auftrag zur Dienstleistung

Claudia Lämmer (www.fotosie.de) arbeitet im Falle einer Buchung (z.B. Hochzeitsreportage) ausschließlich im Rahmen eines Dienstleistungsauftrages zur Erstellung eines fotografischen Produktes ausschließlich für den Auftraggeber/Kunden und für keinen anderen Zweck.

Für den Auftraggeber/Kunden besteht demnach die Verpflichtung, alle relevanten Personen zu informieren, Personenrechte, Aufnahme-/Drehgenehmigungen, Nutzungsrechte (z.B. Örtlichkeiten, Personen, Kunstwerke) und Property Releases einzuholen (oder im Besitz ausreichender Berechtigungen des Urhebers/Lizenzinhabers zu sein).

Mit Akzeptieren der AGB versichert der Kunde dem Auftragnehmer Claudia Lämmer (www.fotosie.de) dieser Verpflichtung nachzukommen. Somit stellt der Auftraggeber sicher, dass keine Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden.

Soweit Claudia Lämmer (www.fotosie.de) wegen der Verletzung von Rechten Dritter im Zusammenhang mit der Ausführung der vertraglichen Leistungen in Anspruch genommen wird, stellt der Auftraggeber/Kunde Claudia Lämmer (www.fotosie.de) von allen entsprechenden Ansprüchen frei.

Insbesondere ist Claudia Lämmer (www.fotosie.de) nicht dazu verpflichtet, zu prüfen, ob bei der Ausführung der Dienstleistung Rechtsverletzungen drohen.

Claudia Lämmer (www.fotosie.de) haftet nicht dafür, dass die erstellten Aufzeichnungen frei von Rechten Dritter sind. Der Auftraggeber/Kunde übernimmt sämtliche an Claudia Lämmer (www.fotosie.de) gestellten Forderungen bezüglich Rechte Dritter jeglicher Art. Der Auftraggeber/Kunde trägt sämtliche Kosten für die Rechte, Rechteeinholung und deren Verwendung.

4. Leistungen und eventuelle Zusatzkosten die nach einem Auftrag entstehen können

Die zu erbringenden Leistungen entsprechen dem vom Kunden bei Claudia Lämmer (www.fotosie.de) gebuchten Paket. Dies beinhaltet z.B. eine bestimmte Anzahl bearbeiteter Fotos auf DVD und ggf. Fotobuch oder Leinwand.

Die standardmäßige Foto-Bearbeitung umfasst die Optimierung von Kontrast, Helligkeit, Tonwert, Farbgebung, Bildausschnitt, Schärfe. Die Bearbeitung erfolgt an einem kalibrierten Monitor entweder im Adobe RGB-Farbraum oder im sRGB-Farbraum. Farbabweichungen beim Kunden sind möglich (v.a. wenn der Kunde keinen kalibrierten Monitor besitzt).

Die Canon RAW Rohdaten (.CR2) werden nicht übergeben. Auf Anfrage sind Ausnahmen für einzelne Bilder möglich.

Claudia Lämmer (www.fotosie.de) speichert die Rohdaten (.CR2) für 4 Monate – JPGs maximal 1 Jahr. Nachbearbeitungs- oder Änderungswünsche sowie Nachbestellungen von z.B. Fotobüchern müssen daher innerhalb dieser Frist (bis maximal 4 Monate nach dem Shooting/Event) erfolgen.

Fotobücher oder Leinwände und ggf. andere Druckmittel erhält der Auftraggeber zur Vorab-Freigabe, bevor das finale Produkt erstellt wird. Maximal 2 Korrekturschleifen erfolgen ohne Extrakosten. Änderungswünsche die darüber hinaus gehen, bearbeitet Claudia Lämmer (www.fotosie.de) mit 25,- € pro angefangene 30 Minuten. Auf Wunsch des Kunden können ausgewählte Porträts retuschiert werden – Preis pro Foto auf Anfrage.

5. Preise und Kosten

Alle von Claudia Lämmer (www.fotosie.de) genannten Preise verstehen sich inkl. 19% gesetzliche MwSt.

Die Preise entsprechen dem Auftrag (gebuchtem Paket). Evtl. Mehraufwände werden nur nach vorheriger Absprache geleistet und berechnet.

Bei größeren Events mit mindestens 8 Stunden und mehr als 150 Gästen fallen ggf. zusätzliche Kosten für einen zweiten Fotografen an (nach vorheriger Absprache).

6. Rücktritt von der Buchung und Widerrufsrecht

6a. Rücktritt von der Buchung

Ein Rücktritt seitens des Auftraggebers ist möglich, jedoch werden nach Auftragserteilung folgende Stornokosten berechnet:

Bei langfristigen Buchungen (länger als 3 Monaten im Voraus):

Rücktritt bis 180 Tage vor dem Event: 10 % des Honorars
Rücktritt bis 120 Tage vor dem Event: 15 % des Honorars
Rücktritt bis 90 Tage vor dem Event: 20 % des Honorars
Rücktritt bis 60 Tage vor dem Event: 30 % des Honorars
Rücktritt bis 30 Tage vor dem Event: 40 % des Honorars
Rücktritt bis 10 Tage vor dem Event: 65 % des Honorars

Bei kurzfristigen Buchungen (kürzer als 3 Monate im Voraus):

Rücktritt bis 90 Tage vor dem Event: 15 % des Honorars
Rücktritt bis 45 Tage vor dem Event: 20 % des Honorars
Rücktritt bis 30 Tage vor dem Event: 25 % des Honorars
Rücktritt bis 10 Tage vor dem Event: 50 % des Honorars

Ausnahmen: Sollte es nach Absagen einer Veranstaltung durch den Auftraggeber zu einer Einigung für einen anderen Termin (Verschiebung des Events) kommen, werden die Stornokosten gesondert geregelt.

Reservierungen sind unverbindlich (ohne Stornokosten) möglich, solange aufgrund einer Reservierung keine andere Anfrage abgelehnt wird. D.h. im Falle einer neuen Anfrage zu einem bereits reservierten Termin hält Claudia Lämmer (www.fotosie.de) Rücksprache mit dem Reservierer. Sollte dieser die Reservierung weiterhin aufrecht erhalten wollen und letztlich doch keine Buchung stattfinden, werden 25% des vereinbarten Honorars (reserviertes Paket) als Ausfallentschädigung für die abgelehnte andere Anfrage berechnet.

Ein Rücktritt seitens Claudia Lämmer (www.fotosie.de) ist möglich durch: technisch bedingte Ausfälle, andere wichtige Gründe, Krankheit, Unfall, Tod, Naturkatastrophen etc. In diesem Falle wird sich Claudia Lämmer (www.fotosie.de) bemühen, einen Ersatz zu gleichen Konditionen wie vereinbart zu organisieren. Ein Rücktritt vom Vertrag / von der Buchung hat so frühzeitig wie möglich fernmündlich oder schriftlich (per E-Mail oder postalisch) zu erfolgen.

6b. Widerrufsrecht

Für alle Buchungen/Verträge/Aufträge, die ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Briefe, E-Mails, Telefon, etc.) zustande gekommen sind, kann der Kunde/Auftraggeber bis 14 Tage nach Auftragserteilung zurücktreten, sofern nicht bereits mit einer Teilleistung begonnen wurde (z.B. Vorabshooting oder persönliches Treffen) oder individuelle Ware bereits bestellt wurde (z.B. Fotobücher, Leinwände oder Einladungskarten). Der Widerruf kann formlos erfolgen (per E-Mail/Telefon, etc) an Claudia Lämmer (www.fotosie.de).

7. Haftung

Für Personen- und Sachschäden während einer Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches  oder grobfahrlässiges Verhalten durch Claudia Lämmer (www.fotosie.de) verursacht worden ist.

Sofern Claudia Lämmer (www.fotosie.de) durch nicht von ihr zu verantwortende Umstände und äußere Einflüsse (höhere Gewalt, Naturkatastrophen, technisches Versagen, etc.) die vereinbarten Leistungen nicht erbringen kann, hat der Kunde kein Recht auf Rücktritt vom Vertrag und keinen Anspruch auf Schadensersatz. Bereits geleistete Zahlungen an Claudia Lämmer (www.fotosie.de) werden abzgl. bereits angefallener Kosten zurückerstattet.

Claudia Lämmer (www.fotosie.de) haftet nicht bei Nichtgefallen, sofern die Wünsche oder Vorstellungen des Auftraggebers zuvor nicht deutlich dargestellt wurden.

8. Verwertung

Sämtliche Verwertungsrechte liegen beim Kunden, eine namentliche Nennung der Fotografin (Claudia Lämmer, www.fotosie.de) ist erwünscht, aber nicht notwendig.

9. eigene Verwendung

Claudia Lämmer (www.fotosie.de) darf alle Fotos für Präsentationszwecke vor Ort (Mappe/Fotobuch/Video/iPad) verwenden. Fotos, auf denen keine Personen eindeutig zu erkennen sind, dürfen ohne Genehmigung durch den Kunden ins Internet gestellt werden. Für alle Fotos, auf denen Personen eindeutig zu erkennen sind, muss sich Claudia Lämmer (www.fotosie.de) vor deren Onlinestellung die Genehmigung durch den Kunden oder die abgebildeten Personen einholen (mündlich oder schriftlich).

10. Rabatt

Falls Sie Rabatt beanspruchen möchten ist folgendes zu beachten: Rabatt kann im Rahmen der Buchung/Beauftragung gewährt werden – nicht später. D.h. der Kunde und Auftragnehmer müssen sich bei der Auftragsabstimmung einig werden (der Kunde dementsprechend frühzeitig danach fragen). Spätere Rabattierung (z.B. bei der Rechnungsstellung) ist ausgeschlossen.

11. Zahlungen

Zahlungen sind ohne Abzug und ausschließlich an Claudia Lämmer (www.fotosie.de) direkt vorzunehmen, folgende Zahlungsarten werden akzeptiert:

1. Barzahlung vor / während / am unmittelbaren Ende einer Veranstaltung.

2. Per Rechnung (nach dem Auftrag / mit Übergabe der Fotos) – diese kann entweder durch Überweisung auf ein von Claudia Lämmer (www.fotosie.de) genanntes Konto oder durch eine Barzahlung beglichen werden.

Die gewünschte Zahlungsart ist im Rahmen der Buchung bekannt zu geben.

12. Salvatorische Klausel

Ist eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt die jeweils einschlägige gesetzliche Bestimmung.

Stand: Februar 2018